Staff View for: Notarielle und kirchliche Urkunden im fr

 Staff view

You must be logged in to Tag Records

Notarielle und kirchliche Urkunden im frühen und hohen Mittelalter.

Book Cover
Main Author: Härtel, Reinhard.
Published: Köln/Wien : Bohlau Verlag Gmbh & Cie, 2011.
Series: Historische Hilfswissenschaften
Topics: Notaries--Europe--History.
Genres: Electronic books.
Tags: Add


Spaces will separate tags.
Use quotes for multi-word tags.


000 06360cam a22004573i 4500
001 16597726
005 20190721132502.0
006 m o d |
007 cr cnu||||||||
008 170119s2011 xx o ||||0 ger d
020 |a9783205791164|q(electronic bk.)
020 |z9783205785781
035 |a(MiAaPQ)EBC4401920
035 |a(Au-PeEL)EBL4401920
035 |a(CaPaEBR)ebr11278466
035 |a(CaONFJC)MIL829005
035 |a(OCoLC)ocn960756189
035 |a(DPUdb)1222583
040 |aMiAaPQ|beng|erda|epn|cMiAaPQ|dMiAaPQ|dDPUdb
050 4|aKJC4070.H378 2011
082 0 |a347.40159999999997
100 1 |aHärtel, Reinhard.
245 10|aNotarielle und kirchliche Urkunden im frühen und hohen Mittelalter.
264 1|aKöln/Wien :|bBohlau Verlag Gmbh & Cie,|c2011.
264 4|c©2011.
300 |a1 online resource (512 pages)
336 |atext|btxt|2rdacontent
337 |acomputer|bc|2rdamedia
338 |aonline resource|bcr|2rdacarrier
490 1 |aHistorische Hilfswissenschaften ;|vv.4
505 0 |aIntro -- Was will dieses Buch? -- 1. Einführender Teil -- 1.1. Grundbegriffe der Urkundenlehre -- 1.1.1. Was sind Urkunden? -- 1.1.2. Was sind Privaturkunden? -- 1.1.3. Historische und rechtliche Voraussetzungen -- 1.1.4. Beteiligte Personen und Institutionen -- 1.1.5. Urkundenarten -- 1.1.6. Überlieferungsformen -- 1.1.7. Äußere Merkmale -- 1.1.8. Innere Merkmale -- 1.2. Urkundenlehre einst und jetzt -- 1.2.1. Geschichte der Disziplin -- 1.2.2. Stand und Aufgaben der Diplomatik -- 2. Geschichtlicher Teil -- 2.1. Notarielle Urkunden in der Mitte Europas -- 2.1.1. Das römische Erbe -- 2.1.2. Germanische Antithese und Rezeption der Urkunde -- 2.1.3. Urkundenbeweis und Schreiber bei Langobarden und Franken -- 2.1.4. Carta und Notitia bei Langobarden und Franken -- 2.1.5. Der Aufstieg des italienischen Notariats und das Instrument -- 2.1.6. Vom Konzept zur Imbreviatur -- 2.1.7. Das italienische Notariat als Institution -- 2.1.8. Das Notariat in Frankreich und im römisch-deutschen Reich -- 2.1.9. Vom Formularbehelf zur Notarstheorie -- 2.2. Kirchliche Urkunden in der Mitte Europas -- 2.2.1. Die Rolle der Kirche und die ‚Reaktion' auf die Urkunde -- 2.2.2. Notizen und Traditionsbücher -- 2.2.3. Die kirchliche Siegelurkunde -- 2.2.4. Die Bischofsurkunde und ihre Entwicklung -- 2.2.5. Organisation bischöflichen Urkundenwesens -- 2.2.6. Geistliches Gericht und Offizialat -- 2.2.7. Klösterliche Spezifika -- 2.2.8. Geistliche in weltlichem Dienst -- 2.2.9. Zur Ausbildung geistlicher Urkundenschreiber -- 2.3. Konkurrierende Institutionen und Formen -- 2.3.1. Notarielle und kirchliche Urkunden: ein Gegensatz? -- 2.3.2. Das Kanzellariat -- 2.3.3. Schöffen und Stadtgemeinden -- 2.3.4. Das Chirograph -- 2.3.5. Königliche und fürstliche Ämter -- 2.3.6. Privatschriften -- 2.4. Privaturkunden außerhalb der europäischen Mitte -- 2.4.1. Rom und Süditalien.
505 8 |a2.4.2. Iberische Halbinsel -- 2.4.3. England -- 2.4.4. Keltische Gebiete -- 2.4.5. Skandinavien, Livland, Preußen -- 2.4.6. Polen -- 2.4.7. Böhmen und Mähren -- 2.4.8. Königreich Ungarn -- 2.4.9. Lateinisches Südosteuropa -- 3. Praktischer Teil -- 3.1. Orte und Formen der Überlieferung -- 3.1.1. Archive im Mittelalter -- 3.1.2. Heutige Archive und Sammlungen -- 3.1.3. Originale -- 3.1.4. Einzelabschriften -- 3.1.5. Urkundeninschriften -- 3.1.6. Chartulare -- 3.1.7. Formularsammlungen -- 3.1.8. Register -- 3.1.9. Konzepte -- 3.2. Arbeiten mit Privaturkunden -- 3.2.1. Kritik von Privaturkunden -- 3.2.2. Schriftträger und Layout -- 3.2.3. Schrift -- 3.2.4. Unterfertigungen -- 3.2.5. Graphische Symbole -- 3.2.6. Latein und Volkssprachen -- 3.2.7. Formular und Diktat -- 3.2.8. Zeugenreihen -- 3.2.9. Inhalt -- 3.3. Themen der Forschung -- 3.3.1. Urkunde und Schriftlichkeit -- 3.3.2. Erhaltene Urkunden -- 3.3.3. Verlorene Urkunden -- 3.3.4. Genese der Urkunde -- 3.3.5. Kanzleien -- 3.3.6. Urkundenlandschaften -- 3.3.7. Urkundengebrauch -- 3.3.8. Datierung -- 3.3.9. Fälschungen -- 4. Beispiele -- 4.1. Cartae und Notitiae -- 4.1.1. Schenkung (Carta mit Vorakt) -- 4.1.2. Pachtvertrag (Carta) -- 4.1.3. Letztwillige Verfügung (Carta) -- 4.1.4. Tilgung eines Darlehens (Carta) -- 4.1.5. Heiratssache (Notitia) -- 4.1.6. Verzichtleistung (Notitia mit Marginalnotizen) -- 4.1.7. Schenkung (Notitia) -- 4.1.8. Schenkung und ergänzender Kauf (Notitia + Carta) -- 4.2. Notariatsinstrumente -- 4.2.1. Verkauf (Imbreviatur und Instrument) -- 4.2.2. Investitur gegen Zins (notarielle Abschrift) -- 4.2.3. Vollmacht (Instrument) -- 4.3. Traditionsnotizen -- 4.3.1. Zwei Tauschgeschäfte (Einträge in Traditionsbuch) -- 4.3.2. Lichtstiftung (Aktaufzeichnung) -- 4.3.3. Schenkung (Eintrag in Kalendar) -- 4.3.4. Kirchweihe (Weihenotiz) -- 4.4. Der Weg zur kirchlichen Siegelurkunde.
505 8 |a4.4.1. Prekarie-Vertrag (siegellose Abtsurkunde) -- 4.4.2. Verbrüderungsvertrag (Siegelnotiz) -- 4.4.3. Buch-Schenkung (Siegelurkunde) -- 4.4.4. Schiedsspruch (Aktaufzeichnung und Siegelurkunde) -- 4.4.5. Mandat (Siegelurkunde) -- 4.4.6. Zinsverpflichtung (Offizialatsurkunde) -- 4.5. Andere Urkundenarten -- 4.5.1. Verkauf (Kanzellariatsurkunde) -- 4.5.2. Übergabe von Land gegen Zins (Schöffenurkunde) -- 4.5.3. Festlegung von Grenzen (besiegeltes Chirograph) -- 4.5.4. Seetransport (kaufmännische Privatschrift) -- Literatur -- Abbildungsnachweis -- Register -- Sachregister -- Geographisches Register -- Personenregister I: Spätantike und Mittelalter -- Personenregister II: Gelehrte (neuere und neueste Zeit).
588 |aDescription based on publisher supplied metadata and other sources.
590 |aElectronic reproduction. Ann Arbor, Michigan : ProQuest Ebook Central, 2019. Available via World Wide Web. Access may be limited to ProQuest Ebook Central affiliated libraries.
650 0|aNotaries--Europe--History.
655 4|aElectronic books.
776 08|iPrint version:|aHärtel, Reinhard|tNotarielle und kirchliche Urkunden im frühen und hohen Mittelalter|dKöln/Wien : Bohlau Verlag Gmbh & Cie,c2011|z9783205785781
797 2 |aProQuest (Firm)
830 0|aHistorische Hilfswissenschaften
856 40|uhttp://ezproxy.depaul.edu/login?url=https://ebookcentral.proquest.com/lib/depaullaw/detail.action?docID=4401920|zOnline access for DePaul users only.

Staff View for: Notarielle und kirchliche Urkunden im fr